Alles Gut

Das kleine Überlebensbuch von Claudia Croos-Müller ist eine lustige Zwischendurch-Turnstunde für das innere Kind. „Soforthilfe bei Belastung, Trauma & Co“, wie der Untertitel suggeriert, ist es nach meiner Erfahrung nicht – da war nicht gleich Alles Gut – aber längerfristig tut das schon gut und macht auch Spaß.

Bei mir liegt das Buch in der Küche auf der Arbeitsplatte und ich fang schon an zu schnauben, wie ein Gaul, wenn nur mein Blick darauf fällt. Die kleinen nebenbei Körperübungen mache ich oft, … während ich z.B. auf die Nudeln warte.

Die Übungen werden durch supersüße Schafe gezeigt, die der Illustrator Kai Pannen für die ganze Buchserie gezeichnet hat. Die sprechen mein Inneres Kind sofort an – auch mein zeichnendes:

Vor dem Übungsteil erzählt Frau Croos-Müller etwas über Ihre Methode, Trauma und das Gehirn und macht in etwas kindlichen Formulierungen Mut, dass dank der Neuronalen Plastizität tatsächlich alles gut werden kann.

Ich denke, wer sich nur noch wie ein verbiesterter Erwachsener bewegt – wird einer. Mit dem Buch und den Übungen kommt etwas kindliche Leichtigkeit in den Körper und den Alltag. Kann ich empfehlen, das mache ich schon über ein Jahr und es wird mir nicht langweilig. Das Buch hat mich auch wieder an das Gähnen erinnert, was ich von mir aus irgendwie vergessen hatte. Damit kann man auf jeden Fall leicht zwischendurch etwas Gutes für sich, den Körper und das Gehirn tun – eine Traumatherapie kann es natürlich nicht ersetzen.

Bei Amazon gibt es eine kleine Übersicht zu den enthalten Übungen. Das ist nicht „Sport“, das sind Embodiment-Übungen, die auch häufig EMDR Links-Rechts Bewegungen beinhalten, was sicher gut ist für das Gehirn.

Amazon.de -> Alles gut – Das kleine Überlebensbuch: Soforthilfe bei Belastung, Trauma & Co.