Kreative Babyschritte 2018

28.12.2018 Mein Jahresrückblick

3 Hauptzustände des autonomen NervensystemsZeichnen ist schon auch eine Form Tagebuch zu führen. Wenn ich diesen Beitrag nach unten scrolle erinnere ich mich wieder, was dieses Jahr so bei mir los war – das möchte ich nächstes Jahr fortführen. Die Beiträge haben mich auch zu kleinen Illustrationen inspiriert – wie z.B. heute die nebenstehende zur Polyvagaltheorie, dazu noch 2 animierte Geschichten, das war ein erstaunlich kreatives Jahr.

22.12.2018 – Merry Christmas!!

Jetzt habe ich noch eine Idee hereinbekommen für eine kleine Weihnachtsanimation. Ziemlich übel animiert – aber fertig.

09.12.2018

Happiness Tee - wilde naturEin Sauwetterle zum Teetrinken. Brrr – dieser ist schon inspirierend, doch schmeckt grauslich gesund!

18.11.2018

Kreativität statt DramaVor lauter social engagement bin ich dieses Wochenende kaum an den Bleistift gekommen.
Yeah – heute Nachmittag bin ich bewusst mal rechts abgebogen – so gibt es wenigstens dieses Bildchen.

 

02.11.2018

Weltallferkel 1. GeburtstagsfeierHuch – schon weltallferkels 1-jähriges.

30.10.2018 An mir liegt das nicht

3 gute Tage in FolgeVöllig übelgelaunt habe ich diesen Tag schon Mittags abgehakt … dann ein wenig den Bleistift bewegt und ich bin wieder quietschvergnügt und motiviert 🙂

 

10.10.2018 Disco Devil am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen!

Disco DevilMein innerer Kritiker vom Samstag war eher der Disco-Devil. Eine Figur, zu der mich Lee Scratch Perry inspiriert hat. Disco Devil ist eins meiner Küchen-Tanz-Lieder. Im Weg des Künstlers schreibt Julia Cameron:

Fünf Minuten Barfußtanz zu Trommelmusik können unseren Künstler erfrischt in seinen Spiel-Streit-Tag entlassen.

Das mache ich irgendwie schon immer – zu Hause bescheuert herumtanzen. Mein Disco Devil spielt auf der Forke Bass und das Lied gibt es z.B. auf ->Youtube – falls du gleich mal so ein Barfuß-Tänzchen testen willst.

Disco Devil

03.10.2018 3.Bilderwitz

PlatzgründeIch weiß noch immer nicht, wie Witze gehen. Irgendwie sind Worte mit Mehrfachbedeutung witzig.

Obacht heute, falls Familienessen anstehen!

01.10.2018 2.Bilderwitz

NasCellphone

Ein bisschen witzig … ist schon mal besser als gar kein Humor.

28.09.2018 Ich und/oder Wir

Ach – ist das auch ein Gegensatzpaar? Theoretisch denke ich Menschen sind einzigartig und es gehört wie in Bild1. Praktisch kenne ich auch Bild2 (.. und merke es noch nicht mal). Abstürzen kann das in die Ichsucht oder auf der anderen Seite in die Sekte.

12.09.2018 – 1. Bilderwitz

Ich bewundere so Leute wie Ralph Ruthe, denen ständig lustige Bilderwitze einfallen und habe mich neulich gefragt, wie die das machen. Ob man das trainieren kann? Falls mir irgendwas lustiges begegnet mache ich jetzt auch mal einen Bilderwitz daraus. Heute zum Ende der Freibad-Saison:

Stoffwechsel Probleme zum Freibad Saison Ende11.09.2018 – Frontwalk

07.09.2018 – In Balance ist nicht unbedingt die Mitte

 

02.09.2018 – die tagessau zur Wetterlage

Tagessau WetterIch überlege nach den emotionalen Zwiebeln nun mal Ferkel zu zeichnen – bei so einem Domainnamen ist das doch naheliegend.

29.08.2018

Unterirdisches SelbstHeute bin ich mal wieder über den Begriff „Höheres Selbst“ gestolpert. Mit dieser Wortkombination kann ich nichts anfangen – das klingt nach über mir/außerhalb. Hat mich aber inspiriert mein völlig unterirdisches Selbst zu zeichnen 🙂

01.08.2018

Mineralwasser Stehrevier Stuttgart 21Es hat 35 Grad und in Böen 5 Windstärken – ich bin mental surfen. Ich hoffe ja noch auf eine kleine Stuttgart 21 Katastrophe die Stuttgart ein Mineralwasser-Stehrevier in den Schlossgarten bringt.

 

02.05.2018

Morgen gibt es wieder Erdbeerbowle und wüste Lieder

27.04.2018

In Stuttgart ist gerade wieder Frühlingsfest

Zu diesem Thema habe ich vor Jahren einen Liedtext angefangen und gerade ein wenig weitergereimt und dazu gezeichnet.

Der Mann meiner Mutter meinte zu einem Wutanfall von mir einst – ich hätte eine Borderline Störung und sie beide wären normal. So ähnlich wäre es mit den beiden wahrscheinlich auf dem Frühlingsfest:

Mutti ist die Beste Mein Kind ich liebe dich
was du fühlst das stimmt so nicht.
Ich bin durch und durch nur gut,
also kein Grund für deine Wut!
 Refrain:
So wie wir musst du sein
sonst hast du wohl Borderline!
Chor:
Ja – eine so wie sie,

die stört nur die Harmonie!
Stuttgarter Frühlingsfest
Auf Plastikrosen schießen
heißt das Leben zu geniesen.
Dazu noch Zuckerwatte
wenn ich’s cholesterinmäßig noch packe.
Willst du nicht nach diesem guten Leben streben und aufhören dich aufzuregen?

Äh – nein!

25.04.2018

Da waren diese Drachen mit sehr dicken, tiefergelegten Kesseln in meinem Bleistift – also viel Bodenfreiheit haben die ja nicht.

24.04.2018

Klangreisen CD PlayerHeute war beruflich wieder viel los. Da habe ich eben mal die aktuelle Klangreisen CD eingelegt und dazu etwas aus Mark Kistlers 3D Zeichenbuch abgezeichnet:

Pilze usw.Sehr erholsam war das und wenn diese 3D Zeichnungen so von weitem auf dem Tisch rumliegen, bin ich ganz beeindruckt – die sehen richtig gut aus.

 

17.04.2018

Mohnblume nachdenklichOh die Mohnblume – die habe ich ja schon lange nicht mehr gezeichnet. Das war meine erste eigene Figur, vor Jahren … ist inzwischen auch ziemlich gealtert. An der Supermarkt Kasse war noch ein Herr, der mir zu nahe kam. Ich bestimme, wer in meine Aura darf! Das hat er eingesehen.

 

13.04.2018

Sterntaler animiertes gifDiese Woche habe ich mal ordentlich Taler gemacht. Ich möchte gerne kreativ UND beruflich erfolgreich sein – am gleichen Tag – warum ist das bei mir so ein entweder oder?

31.03.2018

Sam im SitzsackEinfach sein und mich wohlfühlen – das hatte ich mit anderen Menschen zusammen schon lange nicht mehr. Meine einzige Sorge war, dass durch das Loch in der Holzdecke ein Käfer kacken könnte und mich das dann an der Stirn treffen würde 🙂

29.03.2018

KnollennasenIch habe eben auf einem herumliegenden Blatt, auf dem ich Kreise geübt habe, diesen Chor der Knollennasen gezeichnet.

Die singen: Frohe Ostern überall!

 

27.03.2018

Sam - Nancy BeimanDas ist Sam – ein alters- und geschlechtsloser Humanoid ohne Klamotten oder Schnickschnack, der das zeichnen erschweren würde. Sam ist von Nancy Beiman aus Ihrem Buch Animated Performance.
Wie macht Nancy Beiman das nur? Alles was sie zeichnet lebt. Es geht da um den Ganzkörperausdruck von Emotionen. Das will ich mal mit Sam die nächste Zeit üben. Der Trick ist die Figur etwas machen lassen, ihr etwas in die Hand geben und auch zu zeigen, wie sie das findet, wie es ihr dabei geht. Hier meine ersten Versuche:

Animated Performance gibt es natürlich auch bei Amazon. Ich finde es sehr inspirierend – gute Texte und Tipps, tolle Bilder aber schwierige Aufgaben (ohne Lösungen) – das ist nicht kurz mal durchgearbeitet. Ich nehme es als Ziel -> da möchte ich hin!

20.03.2018

WutSonntag hatte ich eine ganz bestialische menschliche Wut – darum habe ich eben im Weg des Künstlers die 2 Seiten über Wut nochmal gelesen. Wut zeigt uns, wo unsere Grenzen sind .. lässt uns wissen, wenn es uns nicht gefallen hat. Ist im Heilungsprozess ein Zeichen von Gesundheit. Wut ist der Brennstoff, der uns in ein neues Leben katapultiert. Hey ja – jetzt kommt etwas neues!

13.03.2018

Mein Schalk im NackenHeute war ich mit meiner Verwirrung bei meiner Therapeutin. Auch wenn mir nichts klarer geworden ist fühlt sich mein Leben nun wieder anders und ich mich kräftiger an. Heute mittag ist mir noch ein alter Bekannter in meinem Nacken aufgefallen – mein Schalk – den habe ich vermisst.

08.03.2018

Frauentag und in mir ist keine Frauenpower. Ich bin krank, habe einen Ausschlag und sehe kaum aus den Augen. Vielleicht wäre ein Frauenpower-Ladegerät eine gute Geschäftsidee?

Frauenpower Ladegerät

 

01.03.2018
Sadman - Retter der Menschlichkeit

Das ist Sadman, der Retter der Menschlichkeit. Er fliegt durch die Gegend und sagt bei jeder Gelegenheit: Hach, wie traurig das ist … so traurig! Damit bringt er die Leute zum weinen und macht sie weich und menschlich.

26.02.2018

Gerade habe ich mir überlegt ein Zeichenbuch zu kaufen – das ist das erste, was mir einfällt, wenn ich mir eine Freude machen möchte. Nur ist mein Bücherregal voll – also lese ich lieber Walt Stanchfields Drawn to Life nochmal. Darin steht z.B. diese sehr wichtige Formel:

Impression – Expression = Depression

Es ist sehr wichtig Eindrücke auszudrücken um nicht depressiv zu werden. So bringe ich meinen Frust lieber aufs Papier als einen Frustkauf zu tätigen. Es folgt meine aktuelle Konfliktbewältigungsstrategie:

Die Scheiße unter den Teppich kehren

20.02.2018

weiter mit den emotionalen Zwiebeln

17.02.2018

Ein Koffer für rosa Elefanten

Koffer für rosa Elefanten

11.02.2018

One Onion a day, keeps the doctor away. Überlege mir gerade jeden Tag eine emotionale Zwiebel zu zeichnen – also Spezialistin für emotionale Zwiebeln zu werden.

12.02.2018

Die Rosenmontagszwiebel

18.01.2018

Manchmal wachsen meine Fingernägel wie bescheuert, so kann ich natürlich nicht arbeiten.Fingernägel

16.01.2018

Mit den Zwiebeln läuft schon lange ein Film in meinem Kopf. Irgendwie ist da wieder Angst vor der Größe des Projekts. Kann ich das schon? Vielleicht geht es, wenn ich mir gestatte einen grottenschlechten Film zu machen? [Der ist inzwischen fertig: Die eigensinnige Zwiebel]

15.01.2018

1-äugiges Bembelmonster in the Loop


01.01.2018 – Fohes neues Jahr

Der Tod wartet nicht am Ende des Lebens – er nimmt sich mein Leben Tag für Tag. Als ich das animierte gif gezeichnet habe, spürte ich mal wieder den Wunsch mein Leben, die mir verbleibenden Tage besser zu nutzen. Wenn ich so eine kreative Idee umsetze bin ich sehr lebendig.

Ich möchte möglichst oft mit dieser Freude und der schöpferischen Energie in mir in Kontakt kommen. Ich sehe gerade vor meinem inneren Auge wie ich mein inneres Kind abends ins Bett bringe und es frage: Na, hast du heute schön gespielt? Und es mich anlächelt und JA sagt.

Der Tod bei der Arbeit

Das sind meine kleinen Werke 2018 auf dem Weg des Künstlers – mehr zum Buch hier.