Figuren zeichnen Gruppe Stuttgart

Nächster Termin:
??.??.????
11:00-13:00 Uhr.

Egal ob man Cartoon Figuren, Manga oder realistisch Menschen zeichnen möchte – das lernt man am besten durch schnelle Skizzen, mit einem lebenden Modell.

Leute im Kaffee zu zeichnen, Sportveranstaltungen, Menschen bei der Arbeit oder unterwegs – das wäre es – nur geht mir das leider viel zu schnell und ich traue mich auch nicht, diese Lebendmotive gründlich anzuschauen. Aktzeichenkurse sind auch keine wirkliche Alternative, wenn die Modelle dort nur ewig in gekünstelten Posen rumsitzen und nichts tun.

Darum habe ich selbst eine Figuren-Zeichnen-Gruppe ins Leben gerufen, wir machen das nun so:

  • Reihum steht eine Person (angezogen) jeweils für ca. 5 Minuten Modell und macht etwas – irgend eine Aktion, eine Pose, Geste
  • die übrigen skizzieren kurz was sie sehen und lernen nach und nach worauf es dabei ankommt (Gewicht, Winkel, Körpersprache)

Die Idee habe ich seit dem ich Walt Stanchfields Buch Drawn to Life habe, auf diese Art lernten die Disney Zeichner ihre Figuren so lebendig zu zeichnen (siehe auch das erste Bild zum Beitrag). Wir sind bisher zu dritt, falls du Lust darauf hast, melde dich! Kontaktdaten siehe Impressum


15.02.2020

24.01.2020

12.01.2020 – Line of Action und einige 5 min. Posen

23.11.2019 – mit Federballschläger und einer Zusatz-Schuhe-Hausaufgabe:

Ein paar Bilder vom 13.11.2019 – mit Schirm:

mit dem letzten Bild habe ich noch ein wenig weitergeübt

Ein paar unserer Werke vom 01.11.2019 – mit Ball:

23.10.2019 Meine Zeichnungen vom 1. Termin

Ziehen, drücken, … das geht schon in Richtung schauspielern. Wir haben uns darauf konzentriert, die Haltung/Figur selbst im Körper zu spüren, schön war auch die Zeichnungen zu vergleichen/besprechen um daraus zu lernen.


Ich hatte Besuch und die Gelegenheit das mal zu testen. Es macht voll Spaß und wird schnell besser, die Linien kühner.


Neulich habe ich das mit meiner Nichte gemacht und war wieder überrascht über die Freude, die da aufkommt.