Kreative Babyschritte 2019

19.07.2019 Manipuliert werden fühlt sich eklig an

Du Beste – wir verstehen uns … und jetzt sind meine Ziele deine Ziele!

Ich kann mir vorstellen, dass schon so eine Atmosphäre/Energie für ein Kind reicht, um den Körper zu verlassen.

11.07.2019 Aus der Reihe meiner bescheuerten Geschäftsideen

Ich könnte ein Buch schreiben und ein wenig Trittbrett fahren. Es soll vom Titel her bei einem Bestseller in der Amazon-Suche ständig mit auftauchen 🙂

Hey, das ist gar nicht dumm, nur was könnte da drinstehen? Ja – ein frecher Lebensratgeber, der Frauen in ihre Kraft bringt. Schluss mit lieb und nett sein, Überreagieren für Anfängerinnen, Ekstasen statt Metastasen – ein paar Überschriften habe ich schon mal.

01.07.2019 3 sau mood swings

Sau Mood SwingsHauptsache jeden Tag den Stift bewegt

30.06.2019 Ich installiere zur Zeit mein neues Laptop …

Ferkel - 3x neinund zeichne/animiere künftig mit einen Stift-Tablett. Das ist ja eine krasse Umstellung zum direkt auf dem Display zeichnen – hoffe das wird bald besser. Damit Ferkels Kurs in Nein-sagen etwas wird. Das Mikrofon tut schon, also habe ich ihn schon mal eingesungen 🙂

 

24.06.2019 Wie Marge Simpsons Frisur …

Marge Simpsons Energiefeldsieht wahrscheinlich das Energiefeld von Menschen aus, die nur im Kopf sind und viel denken. Die Energie muss hinunter in den Körper und ihn sicher einhüllen. So:

19.06.2019 Im Fluss sein leicht gemacht

Im Fluss seinDer Sommer bietet gute Gelegenheiten in den Körper zu kommen und die eigene Lebendigkeit zu spüren. In Flüssen z.B. gibt es viel Qi ganz ohne Gong 🙂

16.06.2019 Chillen auf der Elster

Staatsbürgerinnen-Verpflichtungen und Erwachsenenkram – meine Güte, kostet mich das immer Überwindung. Doch wenn die EST-Erklärung dann raus ist, fühlt sich das eigentlich ziemlich gut an – geschafft!

 

06.06.2019 GFK – Gruppe heißt dieses Kunstwerk

Heute habe ich mich an die gewaltfreie Kommunikation erinnert … oder die Pseudoharmonie in Gruppen.

 

 

01.06.2019 Meine Freibadsaisoneröffnung

Heute war mein Nervensystem auf der obersten Sprosse der autonomen Leiter* und ich habe von dort aus eine fette Arschbombe gemacht.

* Das ist ein Begriff/Modell von Deb Dana – aus ihrem Buch Amazon.de -> Die Polyvagal-Theorie in der Therapie: Den Rhythmus der Regulation nutzen. Ein sehr schönes Buch, sorgfältig formuliert, aber nicht gerade leicht zu lesen. Zielgruppe sind eher Psychotherapeuten … viele Übungen, von denen ich 0 gemacht habe und trotzdem wirkt es in meinem Leben, habe ich einiges daraus gelernt.

26.05.2019 Mohnblumen

MohnblumenIch habe Mohnblumen im Garten. Sie blühen noch nicht, sehen aber sehr lebendig aus … als ob Sie jeden Moment den Mund aufmachen und losplappern.

24.05.2019 Lahme Ente zum Wochenende

lahme Ente - animiertes gif

17.05.2019 Kleine 3 Bilder Wackelanimation

Ich muss mal wieder meinen Bilderspeicher im Hirn füllen. Dafür habe ich mir einen uralten 2D Animationsfilm von Paul Driessen angesehen und mich gefragt, was dieser Mann wohl für Drogen nimmt – oder wie er auf seine Ideen kommt? youtube -> Paul Driessen – Oh What a Knight

14.05.2019 Wider die Perfektion

Unvollkommenheit ist schon länger ein heimliches Ziel von mir und ich komme ihm näher. Kapitulieren, Projekte an die Wand fahren, Fehler machen, oops aus Versehen Daten löschen … das fällt mir immer leichter und es kommt bei den „Leidtragenden“ auch erstaunlich gut an. 🙂

10.05.2019 Die Konfirmationskarte

KonfirmationskarteDas gute am Zeichnen ist ja, dass man Kärtchen für jeden Anlass selber zeichnen kann.

Möge das Kreuz, das du zu tragen hast,
leicht sein.

07.052019 Emotion nach Wechselstrom – Transformator

Eine gute Idee für ein neues Gerät. Bei einer breit angelegten Entladung der Nervensysteme könnte man doch locker ein paar Kraftwerke abschalten. Umsetzen kann ich das nicht – aber ein Anwendungs-Demo-Video, mit Weltallferkel in der Hauptrolle, sehe ich vor meinem inneren Auge.

27.04.2019 Im Hamsterrad

Im Hamsterrad - animiertes gifIch bin gerade wieder hart am arbeiten, voll im Hamsterrad. Das läuft gerade gut und rund, gefällt mir. Nur geht es jetzt mit dem 2D animieren wieder nicht voran. Ich zeichne schon jeden Tag ein wenig – aber nicht an meinem Film, mehr so um die Bleistifthand geschmeidig zu halten.

21.04.2019 Frohe Ostern!

Das ist das letzte Samur-Ei … ein kleiner Ostergruss an meinen Neffen, der gerade in Japan mit einem echten Samurai trainiert. Sonst ist das ein ziemlich unkreatives Ostern bisher.

16.04.2019 Schweine

Heute ein paar gezeichnete Schweinsköpfe. Weil die Schnauzen ziemlich falsch sitzen habe ich mir gerade ein Knetmodell gemacht, mit dem ich das nun mal üben kann.

15.04.2019 Blick in den Abgrund

So einen Blick hinab in den Abgrund zu zeichnen ist schwerer als ich gedacht habe. Hm, dann mache ich das besser von der Seite … und warum fange ich eigentlich mitten im Film an?

08.04.2019 Sich gut fühlen ist nicht unbedingt ein sicheres Zeichen der Heilung …

bei Trauma und Suchtproblemen. In der Realität verwurzelt bleiben und im Leben gut zurechtzukommen ist wichtiger – habe ich gelesen und ich denke, das ist wahr. Das ist ein Arschtritt für mich, der Wahrheit ins Auge zu sehen.

05.04.2019 Ok – ich habe mich verpflichtet …

Schildkröte - Blick nach obenzu meinem nächsten 2D Animationsfilm. Er handelt von einer frustrierten Büroschildkröte, die vom fliegen träumt. Das wird mein erster Longplayer – bin gespannt wie lange so etwas dauert. Erst mal ein Storyboard zeichnen, ich weiß noch gar nicht wie das geht. Im Weg des Künstlers steht:

… dass es weitaus schwieriger und schmerzhafter ist, ein blockierter Künstler zu sein, als die entsprechende Arbeit zu tun. (Julia Cameron)

Ja – es ist so und schön wieder bewegte Bilder im Kopf zu sehen – ich kann es mir nun nicht mehr leisten nicht kreativ zu sein – da werde ich ja zur frustrierten Büroschildkröte.


05.03.2019 Schluss mit lieb und nettsein – eine gesunde Aggression – das isses!

Fühle mich heute wie kurz vor dem Durchbruch. Nein, nicht als ältlicher Rap-Star sondern … gleich habe ich es … es geht um ein selbst auferlegtes Aggressionsverbot.

Ich bin ein Weltall-SchweinVerstrick mich nicht in emotionale Bande
du komische Licht & Liebe Tante
sonst zeige ich dir mal die Handkante
und renn so schnell, wie ich noch nie rannte.
Jetzt ist Schluss mit lieb und nett sein
Ich bin ein Weltall-Schwein!

04.03.2019 Where do we go from here?

LuftgitarreBoah – ich habe heute den Sturm im Nervensystem -> Produktivität = Null. Inspiriert durch mein Trommel-Notenheft höre ich zur Zeit uralte CDs … und habe etwas zu Live – Where Do We Go From Here? gerockt und Luftgitarre geschrammelt.

 

02.03.2019 Die eigene Sprache ist wichtig und wahrscheinlich auch wegweisend

AnhaftungAnhaftung – ist ein Problem durchgebrannter Teflonpfannen an ihrem Lebensende. Ich denke es ist schon die Sprache warum mich z.B. der Buddhismus nicht weiter interessiert hat.

 

 

28.02.2019 Gleichgewichtssinn

GleichgewichtssinnEndlich ist das neue Spielgerät auf dem Kinderspielplatz in meiner Nähe freigegeben und zum Glück ist es auf ziemlich dicke Kinder ausgelegt. Ich glaube das war das einzig „sinnvolle“ heute.

 

26.02.2019 Unkraut

UnkrautHeute habe ich etwas Unkraut gejätet – hach das ist ja auch Leben das Leben will! Jetzt bin ich eindeutig zu sensibel, wie geht es denn wieder in die andere Richtung?

 

25.02.2019 Amazon Partnerschaft

Amazon Partner UmsatzEin Weltallferkel mit Eurozeichen in den Augen. Ui, da geht ja doch was. Bei Amazon ist dieses Jahr schon mehr gelaufen als im ganzen letzten Jahr. Die 25 Euro Marke ist nun überschritten und ich bekomme dann wohl bald die allererste Auszahlung. Danke!

23.02.2019 Zombiewalk

ZombiewalkIch tanze und trommle gerade wieder zu uralten (1997) Nina Simon feeling good Remixes – mit der Musik im Hintergrund sieht der walk aus wie Zombiedance ->youtube (Funky Version)

22.02.2019 Eine neue Mütze ist wie ein neues Leben

Schwein mit MützeMein inneres Kind trällert wieder Schlager. Mit meiner neuen Mütze hat sich echt mein Lebensgefühl zum Guten verändert. Das ist wie Verwandlung, das habe ich nicht gemacht.
=> For better days be prepared!

 

18.02.2019 Vorhin war dieser schwere Pflasterstein in meinem Herz

Stein im HerzenDas war kurz traurig. Ok – Gefühle kommen, Gefühle gehen .. einen aktuellen Grund dafür sehe ich gerade nicht. Kommen die echt so grundlos einfach vorbei? Hm, nach dem zeichnen ist es nun wieder leichter im Herz.

14.02.2019 Gestern Nacht: Das Sternbild „Große Kuh“ links vom Fernsehturm

Sternbild brunzende Kuh - animiertes gifSie brunzt – darum stinkt es hier heute so.

09.02.2019 Ok, dann spüle ich von Hand

Spülmaschine InnenansichtBei jeder anstehenden Ersatzinvestition bekomme ich die Vollmeise. Meine 25 Jahre alte Spülmaschine hat das Geschirr in 1h sauber bekommen. Warum brauchen heutige Spülmaschinen dafür 4h und wie kann das A+++ Energieeffizient sein? Na toller Fortschritt, die Spülmaschine stellt nun wohl selbst fest, wie schmutzig das Geschirr ist. Hätte erwartet, dass bei der Laufzeit die Speisereste vollkompostiert im Humusfach liegen o.ä.?

24.01.2019 Informative Infografik

zum Zustand der deutschen Bevölkerung und meinem persönlichen Werdegang. So … fertig … jetzt brauche ich nur noch einen Platz, wo ich sie einbaue.


12.01.2019 Am Fenster Thriller (überarbeitet)

09.01.2019 Das wahre Leben findet außerhalb der Komfortzone statt … ist Quatsch

Komfortzone animiertes gifIch denke es gehört eher so … von innen erweitern. Wie ich gerade Wohlbehagen in mir spüre, wird mir bewusst, wie unkomfortabel es früher in meiner vermeintlichen Komfortzone war.


06.01.2019

Gähnen animiertes gifDamit ich mich mit dem 2D animieren mal wieder einen Babyschritt weiterentwickle mache ich gerade Beispiele aus meinen Animationsbüchern. Hach die Spiegelneuronen – bei diesem hier musste ich ständig gähnen.